CGSB e.V. – Contestgruppe Schöppinger Berg e.V.

DF0MU | DP7D – CQ aus JO32PC

Kategorie: Aktuelles

Jawohl! Neuer Deutschlandrekord im CQ WPX RTTY M/1

Da ist er, der neue Deutschlandrekord. Wie schon beim Blick auf den Endpunktestand des Contests vermutet ist es nun final. Die Contestgruppe Schöppinger Berg e.V. hat mit DP7D einen neuen Rekord in Deutschland aufgestellt. Bei nur mäßigen Bedingungen haben wir nicht nur Platz 1 in Deutschland sondern auch Platz 3 in Europa und zeitgleich Platz 3 Welt erreicht.

Danke an die fleißigen Arbeiten im Hintergrund die dafür gesorgt haben, dass die Station so störungsfrei lief.

 

Der Mühe Lohn

UKW Contestpokal 2017Platz 1 in der Mehrmannwertung sowie Platz 3 in der UKW-Wertung für den OV Rheine (N16) – Das ist der Stand des UKW – Contestpokals 2017. DF0MU ist Stolz, diesen Platz mit dem gesamten Team erreicht zu haben. Viele neue Mitglieder und einige technische Veränderungen haben dazu beigetragen, dieses erstklassige Ergebnis erzielen zu können.

Hier spiegel sich unzählige Arbeitsstunden von der Planung bis zur Umsetzung an der Station wieder. Wir freuen uns, dass diese beiden Pokale ihren Platz in unserer Vitrine finden konnten. Ein großes Lob vom Vorstand an alle Beteiligten.

Gerne sind neue Gesichter bei uns auf dem Schöppinger Berg und am Mikrofon gesehen. Insbesondere, aber nicht nur, für die UKW-Truppe suchen wir aktive Verstärkung. Einfach eine E-Mail an dg9yih[at]gmx.de oder ein Anruf unter 02555/997073 (am besten am Wochenende) und Ihr erfahrt mehr.

Wir sehen uns doch sicher 2018 im Log.

CQ WPX RTTY 2018 – Auf dem Weg zum neuen DL-Rekord?

Der Contest stand unter keinem guten Stern. Nicht etwa der Orkan FRIEDERIKE am 18.1.2018 machte und Sorgen sondern eher das Personal. Der Orkan sorgte zwar für massive Schäden bei uns, allerdings ist hiervon primär der UKW-Bereich betroffen.

Starten wollten wir ursprünglich in der M/2-Klasse. Doch die aktuelle Krankheitswelle machte uns hier einen Strich durch die Rechnung. Es hagelte Absagen – eine nach der anderen. So blieben dann nur noch Ecki, DH8AF und Holger, DF1QR, übrig. Doch kurz vor Beginn gab es dann noch die Zusage von Markus, DC2YY, Frank, DL1REM, und Uwe, DL8UD, für stundenweise Unterstützung.

Trotz allem half es nichts und das Rennen mit S51A in der M2-Klasse um den besten Platz im Livescoring musste verschoben werden. Statt dessen entschieden wir uns für den Start in der Multi/One – Klasse. Hier fand sich in OK7O schnell ein Gegner, mit dem es spannende Kopf-an-Kopf-Rennen gab.

Mal lag OK7O vorne und wir auf Platz 3. Mal überholten wir wieder. Am Sonntag dann aber kristallisierte sich heraus, dass wir immer mehr Vorsprung aufbauten. Pileups auf 40m bis in den späten Abend hinein, USA durch die Nacht und tagsüber Pileups auf 20m. 15m war nur selten nutzbar, während 10m ein Totalausfall war.

Um 21.14 Uhr lokal erreichten wir die 7 Mio Punkte. und schnell war klar, das wir uns auf dem Weg befinden, den Deutschlandrekord, den wir im Jahr 2016 aufgestellt haben, anzugreifen. Nun noch etwas Luft schaffen für eventuelle Abzüge und als Puffer auf OK7O. Das Ergebnis gibt es dann hier nach der Auswertung!

Unsere Logstatistik, erzeugt mit SH5: http://www.cgsb-ev.de/sh5/dp7d/2018/2018_cq-wpx-rtty_dp7d/index.htm

 

Perseiden-Meteoscatter auf 144 und 432 MHz

EME-Array der Contest Gruppe Schöppinger Berg e.V.Jedes Jahr im August, kreuzt die Erde die Staubreste des Kometen 109P/Swift-Tuttle. Die kleinen, teils nur 1 mm großen Staubteile verglühen dabei in der Atmosphäre und erzeugen die hübschen Leuchtspuren. In diesem Jahr wurden für das Maxima rund 200 Sternschnuppen pro Stunde vorhergesagt. Staubteile, die größer als 10 mm sind, erscheinen sicht- und teils auch hörbar, als „Boliden“ – Feuerkugeln, die auch die Umgebung aufhellen können. Die Leuchtspuren sind nicht nur nett anzusehen, sondern reflektieren auch Radiowellen.

Bild 021Das nutzten Bart, PA9WOR, und Holger, DF1QR, für etwas Aktivität auf 2m und 70cm in der Betriebsart FSK441. Während Holgers ODX (die weiteste erreichte Entfernung) auf 2m bei 2034 Km lag, überholte Bart ihn mit einem QSO mit R6CS mit 2336 Km! Eine Menge Geduld war bei beiden für das erreichen dieser Ziele notwendig.

Jahreshauptversammlung am 11.06.2016

meeting-1219527_640Der Vorstand der Contestgruppe Schöppinger Berg e.V. lädt zur turnusgemäßen Jahreshauptversammlung am 11.06.2016 um 14:00 Uhr auf dem Vereinsgelände ein.

Anträge, die auf der Jahreshauptversammlung besprochen werden sollen, sind bis zum 04.06.2016 per E-Mail oder per Brief an den 1. Vorsitzenden, Felix Laarmann, zu richten.

Die Tagesordnung ist per E-Mail verschickt worden.

Der Vorstand



error: Content is protected !!